Nächsten Auftritte

Traditionell beginnen wir das neue Jahr mit einem "Jahresgottesdienst".
In 2020 gestalten wir den Gottesdienst am 12.01.20 um 09:30 Uhr in St. Joseph Berlin-Rudow.
Im Anschluss trifft sich der Chor mit Freunden und Angehörigen zu einem gemütlichen Beisammensein.

Adresse: Alt-Rudow 46, 12357 Berlin

Ausblick in 2020

Im kommenden Jahr feiern wir unser 130. Chorjubiläum.
Zu diesem Anlass findet vom 21. bis zum 24. Mai eine Chorfahrt nach Ostwestfalen / ins Osnabrücker Land statt.
Dort werden wir am 22.05. ein Konzert in Halle (Westf.) geben und am 24.05. die Hl. Messe im Dom zu Osnabrück gestalten.

Wir freuen uns auf ein Konzert am 17. Mai in St. Bonifatius Berlin-Kreuzberg und am 20. September in St. Marien Berlin-Karlshorst.

Vom 28.02. bis zum 01.03.2020 findet unser jährliches Probenwochenende in Üdersee statt.

Aus dem Chorleben

Liebe Sangesbrüder und Freunde des Chores,

in diesen außergewöhnlichen Zeiten grüßen wir euch besonders herzlich. Lasst euch von der „Krise“ nicht unterkriegen, es kommen wieder bessere Zeiten.

Rückblick

Am 12. Januar 2020 feierten wir unseren Jahresgottesdienst in der Katholischen Kirchengemeinde St. Joseph in Berlin-Rudow.
In seiner Predigt knüpfte Gemeindepfarrer Jürgen Misgaiski an das Evangelium an, in dem es um die Taufe von Jesus durch Johannes ging.
So hob er die große Bedeutung der katholischen Taufe für jeden einzelnen hervor.
Von der Empore begleitete unser Chor den Gottesdienst durch Stücke aus der Sephner-Messe sowie „Machet die Tore weit“,„Adeste Fideles“ und „Es ist ein Ros entsprungen“.
Am Ende sang der Chor noch ein paar Weihnachtslieder im Altarraum. Dabei wechselten sich Markus D. und Peter Z. im Dirigat ab.
Paul L. kündigte diese Lieder an, stellte unseren Chor kurz vor und warb um neue Mitglieder.
Im Gemeinderaum warteten schon unsere fleißigen Helferinnen und Helfer, die das traditionelle Mittagsbüffet geschmack- und liebevoll vorbereiteten.
Diesmal lag auf jedem Platz ein „süßer“ Engel.
Peter P. leitete unser Jubiläumsjahr mit motivierenden Worten ein und dankte allen, die zum Gelingen dieser schönen Veranstaltung beigetragen haben.
Der Chor bedankte sich mit dem „Trommellied“ und Ulrich C. las ein kurzes, aber sehr witziges Gedicht von Heinz Erhardt vor.
Herzlichen Dank an den Pfarrer und an die Gemeinde! Wir haben uns in Rudow sehr wohl gefühlt.

In guter Tradition fand vom 28. Februar bis 1. März 2020 unser Probenwochenende im Naturfreundehaus in Üdersee statt, an dem 32 Sangesbrüder teilnahmen.
Besonderer Schwerpunkt lag auf das Festigen von bereits früher aufgeführten Stücken, die etwas in Vergessenheit geraten waren und die bei den nächsten anstehenden Konzerten wieder sicher dargeboten werden sollen.
Einige neue Sangesbrüder probten diese Stücke zum ersten Mal und hatten so die Gelegenheit den Rückstand zu den erfahrenen Sangesbrüdern wettzumachen.
Am Ende wurden alle geprobten Stücke wieder sicher beherrscht, so dass sich dieses verlängerte Wochenende auf jeden Fall gelohnt hat. Es ging dabei unter anderem um die Stücke „Cara madonna mia“, „Ubi Caritas“ und „Der Rattenfänger“.
Während der Proben war der Chorkonzentriert und die Stimmung angenehm, mitunter auch mal heiter.
So präsentierte Jörg M. unserem Chorleiter eine Figur aus der „Sesamstraße“, nachdem Markus diese bekannte Serie beim Einsingen einmal erwähnte.
Das sorgte nicht nur bei Markus für Erheiterung.
Zufällig probte an diesem Wochenende auch der gemischte Chor „Audite“ aus Schöneiche im Nebenraum.
Wir nutzten die Gelegenheit, um uns gegenseitig zwei bis drei Stücke vorzusingen.
Am Ende sangen wir gemeinsam einen Kanon. Ja, das Singen verbindet!
Neben der Proben kam es in den Abendstunden zur ausreichenden Auslebung des – wie sagt man so schön – gemütlichen Beisammenseins. Es wurde gesungen, geschwatzt, gescherzt und – natürlich! - das ein oder andere Glas erhoben, „denn so jung wie wir heut‘ sind, kommen wir nicht mehr zusammen!“
Das immer gut gelaunte und freundliche Personal versorgte uns wie immer mit ausreichend Speis und Trank.
Wir bedanken uns bei den Gastgebern, bei allen, die diese Fahrt organisiert haben und bei unserem Chorleiter Markus D. für seine Geduld und Mühen!
Wir freuen uns schon, die gefestigten Stücke bald im Konzert singen zu dürfen.

 

© 2020 Männerchor Cäcilia 1890 Berlin e.V.
c/o Peter Peitz
Wendelsteinweg 51
D-12107 Berlin

Anbieterkennzeichnung
Impressum
Datenschutz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bankverbindung
Kontoinhaber: Männerchor Cäcilia · Pax-Bank
IBAN: DE83 3706 0193 6005 3240 15
BIC: GENODED1PAX