Männerchor
"CÄCILIA 1890" Berlin e.V.

Herzlich willkommen auf den Seiten des Männerchores Cäcilia 1890 Berlin e.V. Wir geben Ihnen hier einen Überblick über unsere chorischen Aktivitäten, unser soziales Engagement und alle Neuigkeiten. Sie können auch einiges über unser bisheriges Schaffen und Wirken unter dem Menüpunkt Chronik erfahren.

Mitglieder

129. Stiftungsfest - Cäcilia Ball

Ganz Herzlich lädt der Männerchor "Cäcilia 1890" zu seinem alljährlichen Stiftungsfest ein.

In diesem Jahr findet das Stiftungsfest im Stadion an der Alten Försterei statt.

Sollten Sie Interesse an Karten haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Weitere Informationen finden Sie auf nachfolgender Abbildung.


Cäcilia

Der Chor

Cäcilia

Der Männerchor „Cäcilia 1890“ Berlin e.V. wurde 1890 als katholischer Männergesangverein gegründet. Heute versteht sich der Verein mit seinen über 45 aktiven Sängern als ein Berliner Männerchor, der für jedermann offen ist. Die christliche Grundausrichtung gehört jedoch nach wie vor zur Tradition des Chores. Zum Repertoire des Chores gehören deutsche Volkslieder und internationale Folklore, Werke der Klassik und Romantik sowie geistliche Chormusik. Zu den Höhepunkten unseres Chorlebens gehören eigene Konzerte, Chorreisen und unser alljährliches Stiftungsfest mit über 300 Gästen. Geprobt wird jeden Donnerstag um 19:30 Uhr im Pfarrsaal der Gemeinde "Zum Guten Hirten", Kurze Straße 4, 10315 Berlin.

Mitglieder

Unser Chor besteht insgesamt aus 74 Mitgliedern. Davon sind 47 aktive Sänger und 27 fördernde Mitglieder. Bei den einzelnen Altersstufen gibt es ein recht ausgewogenes Verhältnis, so dass neu Hinzukommende immer Gleichaltrige antreffen. Auch ist bei uns die Altersstufe zwischen 17 und 35 Jahren vertreten. Sie setzen sich zusätzlich mit dem Projekt "Junge Stimmen" auseinander. Singendes Mitglied kann jede stimmbegabte männliche Person werden. Auch fördernde Mitglieder sind bei uns herzlich willkommen. Sie werden in jeder Choraktivität mit eingebunden. Der Jahresbeitrag beträgt aktuell 100 EUR pro Mitglied.

Chorleiter

Markus Dubsky ist seit 1. Januar 2015 Chorleiter des Männerchores "Cäcilia 1890" Berlin e.V. Markus Dubsky wuchs in einer musikalischen Familie in der Nähe von Frankfurt am Main auf und lebt, nach Studium in Passau, Würzburg und München seit 2007 in Berlin. Er absolvierte die kirchenmusikalische Ausbildung in den Fächern Orgel und Chorleitung an der Universität der Künste (UdK) in Berlin. Neben seiner Tätigkeit als Repetitor für Chor- und Orchestermusik und als Konzertorganist leitet er einen geistlichen Chor in Berlin-Friedrichsfelde, einen weltlichen Chor in Berlin-Neukölln sowie den Männerchor Cäcilia 1890.

Vorstand

Der Vorstand besteht aus einem Team von fünf gleichberechtigten Mitgliedern:

  • Herrn Rainer Kaps
  • Herrn Martin Minski
  • Herrn Clemens Neumeister
  • Herrn Peter Peitz
  • Herrn Thomas Zielinski

Das Vorstandsteam hat sich in seiner konstituierenden Sitzung einen Aufgabenverteilungsplan erarbeitet, der wie folgt eingesehen werden kann.

Die Anschrift des Chores lautet:
Männerchor "Cäcilia 1890" Berlin e.V.
c/o Peter Peitz
Wendelsteinweg 51
12107 Berlin

Junge Stimmen

Hier stellt sich das Projekt „Junge Stimmen“ vor, welches sich 2016 gegründet hat. Dazu setzen sich acht junge Sänger unseres Chores zusammen mit unserem Chorleiter intensiv mit modernen Stücken von beispielsweise Peter Fox oder den Prinzen auseinander. Der Grundgedanke ist hierbei, unserm Chor ein vielfältigeres Gesicht zu geben und das Repertoire um eine moderne Note zu erweitern. Im Moment sind wir zwölf Sänger unter 35 Jahren und freuen uns über jede weitere junge Stimme zur Verstärkung. Grundvoraussetzung ist jedoch eine aktive Mitgliedschaft im Männerchor "Cäcilia".
Cäcilia

Chronik

„Rein der Sinn, rein der Sang, treu dem Lied mein Leben lang“

Der Männerchor "Cäcilia 1890" Berlin e.V. wurde 1890 als katholischer Männergesangverein „Cäcilia“ gegründet. Einer der ersten Chorleiter war Franz Büning, Organist von St. Bonifatius, der den Chor von 1893 an fast 50 Jahre leitete. Unter seiner Leitung hat sich der Chor nicht nur auf das geistliche Liedgut beschränkt. Denn sehr bald trat der Chor dem Berliner Sängerbund bei, gab Konzerte und wirkte bei Veranstaltungen des Berliner Sängerbundes mit. Durch die zielbewusste Arbeit des Chorleiters entstand ein leistungsstarker Chor, der bereits 1898 bei einem Sängerwettstreit einen Siegespreis errang, dem in den folgenden Jahren und Jahrzehnten weitere Preise und Auszeichnungen folgten.

In der nunmehr 125jährigen Geschichte hat der Chor zwei Weltkriege mit all ihren Beeinträchtigungen und Auswirkungen überdauert. Nach dem 2. Weltkrieg fanden in der katholischen Gemeinde St. Mauritius wieder regelmäßige Proben statt. Der Standort des Chores verlagerte sich so in den östlichen Teil Berlins und war dann bedingt durch die politische Teilung Berlins viele Jahre auf diesen Teil der Stadt beschränkt. Der Verein hat auch in dieser Zeit trotz unüberwindbarer ideologischer Gegensätze seine Tradition und sein Selbstverständnis nicht aufgegeben. Bei der Teilnahme an Wertungssingen wurden die Leistungen des Chores von der „Mittelstufe: gut“ bis zur "Oberstufe: sehr gut" bewertet.
Zu dieser Entwicklung hat neben seinen Vorgängern maßgeblich unser Chorleiter Hugo Meinig beigetragen, der den Chor von 1976 bis 2007 leitete und für seine mehr als 40jährige Chorleitertätigkeit vom Deutschen Sängerbund ausgezeichnet wurde. Er ist zum Ehrendirigenten ernannt worden und weiterhin dem Chor eng verbunden. Nach der Wiedervereinigung hat die Zeit des Umbruchs für viele Mitglieder des Chores einschneidende Veränderungen, nicht zuletzt im beruflichen Bereich gebracht, die sich auch auf die Chorarbeit nachteilig auswirkten. Einige Sänger gaben ihre aktive Mitgliedschaft auf, andere konnten nur noch unregelmäßig zu den Proben erscheinen. Der Chor hat diese schwierige Zeit überstanden. Heute versteht sich der Verein als ein traditionsreicher Berliner Männerchor, der sich konfessionell nicht gebunden fühlt, aber an der christlichen Grundausrichtung festhält. Neben dem deutschen Liedgut, wozu Volkslieder und Werke der Romantik und Klassik gehören, pflegt er auch internationale Folklore und geistliche Chormusik.
Zu den öffentlichen Auftritten des Chores in den letzten 25 Jahren gehörten Konzertbeiträge bei der Verleihung der Zelter-Plakette 1990 in Bad Brückenau (Unterfranken), bei den Eröffnungskonzerten des Berliner Sängerbundes (1993 im Schauspielhaus und 1994 im Fontanehaus) und die Teilnahme an den Veranstaltungen des Chorverbandes, z.B. unter dem Motto „Singende, klingende Stadt“, "Fête de la Musique" uva. Die musikalische Mitgestaltung von Gottesdiensten in den örtlichen Pfarreien, u.a. auch in der St. Hedwigs Kathedrale und im Berliner Dom, unser alljährliches Adventskonzert in St. Mauritius sowie das Singen für und mit Senioren runden neben vielen anderen geselligen Veranstaltungen das Jahresprogramm ab.

Die Teilnahme am 1. Chortreffen in Maria Alm (Salzburger Land) im Oktober 2010 war durch die Begegnungen mit anderen Sängern und Sängerinnen ein ebenso besonderes Erlebnis, wie die gemeinsamen Konzerte und freundschaftlichen Begegnungen mit der Berliner Liedertafel 1884 e.V, mehreren Männerchören aus Franken, Hessen und NRW sowie jüngst mit dem dänischen Mandskor Kolding (Berlin im Juni 2013, Kolding im Mai 2015).

Zu den Höhepunkten unseres Chorlebens gehört neben den Konzerten und Chorreisen auch unser alljährliches Stiftungsfest mit ca. 400 Gästen.

Durch die Aufnahme von vielen jungen Männern unter 30 Jahren in den letzten Jahren, ist mit nunmehr 45 aktiven Sängern die Fortführung einer zukunftsweisenden Chorarbeit möglich.

Seit Januar 2015 wird der Chor von Markus Dubsky geleitet.

© 2019 Männerchor Cäcilia 1890 Berlin e.V.
c/o Peter Peitz
Wendelsteinweg 51
D-12107 Berlin
Anbieterkennzeichnung
Impressum
Datenschutz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bankverbindung
Kontoinhaber: Männerchor Cäcilia · Pax-Bank
IBAN: DE83 3706 0193 6005 3240 15
BIC: GENODED1PAX